Im Lehrgang zum Brandschutz- und Evakuierungshelfer erhält der Teilnehmer das notwendige Wissen, um in einem Brandfall richtig zu handeln und / oder in einer anderen Notfallsituation die ihnen zugewiesenen, im Gebäude befindlichen Personen gut organisiert und zielgerichtet evakuieren zu können. Ziel der Ausbildung sind der sichere Umgang mit und der Einsatz von Feuerlöscheinrichtungen zur Bekämpfung von Entstehungsbränden ohne Eigengefährdung und zur Sicherstellung des selbstständigen Verlassens (Flucht) der Beschäftigten.

Zielgruppe

Personen aus allen Tätigkeitsbereichen, die mit Brandschutz- und Evakuierungsaufgaben betraut werden.
Mitarbeiter aus Management, Produktion und Verwaltung

Dauer der Ausbildung 

1 Tag

Inhalte der Ausbildung

Unterrichtszeiten

08:30 -16:00 Uhr

Zulassungsvoraussetzungen

Es gibt keine besonderen Voraussetzungen zur Teilnahme an dieser Ausbildung

Förderungen

Bei Erfüllung bestimmter Kriterien ist eine Förderung durch verschiedene Stellen (Jobcenter, Bundesagentur für Arbeit usw.)  möglich

Kosten

auf Anfrage

Abschluss