Freitag, 19.07.2024

Weiterbildung in der privaten Sicherheitsbranche: Warum Du diesen Sommer für Deine Qualifizierung nach §34a GewO nutzen solltest

Die private Sicherheitsbranche bietet vielfältige Karrieremöglichkeiten und stellt hohe Anforderungen an ihre Mitarbeiter. Eine fundierte Ausbildung und kontinuierliche Weiterbildung sind daher unerlässlich, um in diesem Bereich erfolgreich zu sein.

In diesem Blogbeitrag erfährst du, warum du diesen Sommer die Chance nutzen solltest, deine Qualifizierung nach §34a GewO in Angriff zu nehmen.

Warum ist eine Qualifizierung in der privaten Sicherheitsbranche so wichtig?

Die Arbeit in der privaten Sicherheitsbranche erfordert ein hohes Maß an Verantwortung und Kompetenz. Als Sicherheitsfachkraft bist du für die Sicherheit von Personen, Objekten und Veranstaltungen verantwortlich. Um dieser anspruchsvollen Aufgabe gerecht zu werden, ist eine umfassende Ausbildung unerlässlich.

Durch eine Qualifizierung nach §34a GewO erwirbst du das notwendige Fachwissen und die rechtlichen Grundlagen, um die Anforderungen zu erfüllen, überhaupt in diesem Bereich arbeiten zu dürfen. Du lernst beispielsweise, wie du Gefahren erkennst, Konfliktsituationen deeskalierst und im Ernstfall angemessen reagierst.

Darüber hinaus eröffnet dir eine Qualifizierung nach §34a GewO zahlreiche Karrieremöglichkeiten in der Sicherheitsbranche. Viele Unternehmen setzen diese Qualifikation als Voraussetzung für eine Einstellung voraus. Mit einer abgeschlossenen Qualifizierung erhöhst du deine Chancen auf einen attraktiven Job und kannst dich auf dem Arbeitsmarkt von anderen Bewerbern abheben.

Warum solltest du den Sommer für deine Qualifizierung nutzen?

Der Sommer bietet eine ideale Gelegenheit, um deine Qualifizierung nach §34a GewO in Angriff zu nehmen. Während dieser Jahreszeit hast du oft mehr Freizeit und Flexibilität, um dich intensiv mit der Weiterbildung auseinanderzusetzen.

Des Weiteren startest du mit einer Sommerqualifizierung schneller in deine berufliche Weiterentwicklung. Du nutzt die Zeit effektiv und kannst nach Abschluss der Qualifizierung direkt in die Sicherheitsbranche einsteigen. So kannst du bereits im Herbst von deinem erweiterten Wissen und deiner neuen Qualifikation profitieren.

Also nutze diesen Sommer, um deine Karriere in der privaten Sicherheitsbranche voranzutreiben. Mit einer Qualifizierung nach §34a GewO investierst du in deine Zukunft und eröffnest dir vielfältige berufliche Möglichkeiten.

Die Vorbereitung zur Prüfung

Beim SAW-Bildungszentrum NRW sind wir spezialisiert auf die Vorbereitung auf die Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer (IHK) nach §34a GewO. Unsere qualifizierten und erfahrenen Trainer unterstützen dich dabei, dich optimal auf die Anforderungen der schriftlichen und mündlichen Prüfung vorzubereiten.

Unser praxisorientierter Unterricht vermittelt dir das notwendige Wissen in den relevanten Themenbereichen wie ausführliche Rechtskunde in verschiedenen Rechtsbereichen, Umgang mit Konfliktsituationen, Sicherheitstechnik und Erste Hilfe. Dabei legen wir großen Wert auf eine praxisnahe Vermittlung des Stoffes, sodass du das Gelernte direkt in realen Situationen anwenden kannst.

Unsere erfahrenen Dozenten stehen dir während der gesamten Vorbereitungszeit zur Seite und beantworten gerne deine Fragen. Durch gezielte Übungen und Fallbeispiele bereiten wir dich gezielt auf die schriftliche und mündliche Prüfung vor, sodass du selbstbewusst und bestens vorbereitet in die Prüfungssituation gehen kannst.

Wenn du Interesse an einer fundierten und praxisorientierten Vorbereitung auf die Prüfung nach §34a GewO hast, freuen wir uns darauf, dich beim SAW-Bildungszentrum NRW begrüßen zu dürfen. Gemeinsam werden wir dich auf dem Weg zu deiner erfolgreichen Qualifizierung begleiten.

Es geht aber noch viel mehr

Doch nicht nur die reine Sachkundevorbereitung ist sinnvoll, denn noch besser verbindest Du dies mit dem Erwerb eines Klasse-B-Führerscheins (falls noch nicht vorhanden) oder im Rahmen der „TQ1“ den ersten Teil der Fachkraft für Schutz und Sicherheit. In diesem Zuge erhältst Du auch weitere Verwendungslehrgänge gleich mit. Zum Beispiel: Brandschutz- und Evakuierungshelfer, Brandschutzbeauftragter, Waffensachkunde nach §7 WaffG usw.

Welche Inhalte in welchen Kursen integriert sind, erklären Dir gerne unsere kompetenten Mitarbeiter in den Niederlassungen Dortmund, Oberhausen und Hagen.

Folge uns bei Facebook
Direktkontakt per WhatsApp
(Keine Anrufe – Nur Textnachrichten)
Zertifizierung
Video
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden